Gespielte Golfrunden im Mutterland des Golfsports im 4. Quartal 2017 um 11,4% niedriger als im Q4/2016.

(19.02.2018)  SPORTS MARKETING SURVEYS INC. (SMS INC.) veröffentlichte die Zahl der im 4. Quartal 2017 in Großbritannien gespielten Golfrunden.

Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2016 waren die gespielten Runden in allen Regionen des Vereinigten Königreichs im vierten Quartal 2017 niedriger, was zu einem durchschnittlichen Rückgang von 11,4% führte. Das vierte Quartal 2016 war in Bezug auf die gespielten Golfrunden eine relativ starke Periode gewesen, wobei es in 2016 den stärksten Oktober und Dezember der letzten fünf Jahre gab. In gewisser Weise war daher ein Rückgang in den letzten Monaten des Jahres 2017 erwartbar gewesen. Der Rückgang in den letzten drei Monaten des Jahres trug ebenfalls stark dazu bei, dass die für das Gesamtjahr gespielten Runden landesweit leicht rückläufig waren.

Der Geschäftsführer von SMS INC, Richard Payne, äußerte sich realistisch: "Die Golfclubs im ganzen Land erlebten, was die Zahl der gespielten Runden angeht, eine schwierige zweite Jahreshälfte. Nach einem relativ starken Beginn in den ersten vier Monaten waren die Zahlen ab dem Monat Mai enttäuschend, so dass das Jahr 2017 mit den niedrigsten monatlichen Durchschnittswerten in den letzten fünf Jahren endete.“

Das Fazit für SMS INC.: Es ist klar, dass die Golfindustrie hart arbeiten muss, um neue, kreative und zugängliche Wege zu finden, um die Leute dazu zu ermutigen, mehr Golf zu spielen, inmitten des immer schärferen Wettbewerbs um Zeit und Geld für Freizeitzwecke.