Organisierte Golfer in Deutschland: Weniger und älter

(28.01.2019)  Der Trend der vergangenen Jähre setzt sich fort: Ende 2018 / Anfang 2019 sind fast 2/3 der organisierten Golfer in Deutschland älter als 50 Jahre.

Die Zahl der organisierten Golfer in Deutschland nahm im Jahr 2018 um 2.703 Mitglieder ab. Verluste waren insbesondere bei den Frauen (- 1.846) und bei den 40 bis 50 jährigen Golfern (- 8.329) zu verzeichnen. Die Zahl der über 50-jährigen Golfer hingegen stieg um + 8.636.

Die Betrachtung der Altersgruppen unter und über 50 Jahre im Zeitraum der letzten 10 Jahre zeigt, dass die "Schere" zwischen dem Anteil der unter 50-jährigen und dem der über 50-jährigen organisierten Golfer stetig weiter auseinandergeht. Lag das Verhältnis im Jahr 2009 noch bei 45,5% zu 54,5%, so liegt es derzeit bei nur noch 34,7% zu 65,3 %.